kinesio_1.jpg kinesio_2.jpg

Kinesio Tape

Bei diesem Verfahren wird gezielt ein spezielles, 
hochelastisches, atmungsaktives und hautfreundliches 
Pflaster eingesetzt.
Wie eine zweite Haut dehnt sich das Tape und zieht sich 
wieder zusammen. Es reguliert den Muskeltonus und kann 
damit zu einer verbesserten Beweglichkeit und Belastbarkeit führen, 
ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Dabei wirkt es stimu-
lierend auf Selbstheilungskräfte des Körpers.

Es gibt eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, wobei der 
medizinisch richtige Einsatz von unterschiedlichen Klebetechniken 
entscheidend ist.

Im Profisport wird diese Art des Tapens zunehmend eingesetzt.