stosswellen_1.jpg stosswellen_1.jpg

Fokussierte Stosswellentherapie

Bei der fokussierten Stoßwellentherapie werden kurze,
kräftige Schalldruckwellen ausgesendet. 

Typische Anwendungsgebiete dieser Thearpie können sein:
  • Achillodynie (Achillessehnenverdickung)
  • Fersensporn und Plantarfasziitis
  • Reizzustand des Schleimbeutels an der Hüfte 
       (Bursitis trochanterica)
  • Patellaspitzensyndrom ("Jumpers knee")
  • Tennisellenbogen/Golfellenbogen
  • Kalkschulter
Ziele der Behandlung sind vor allem die Schmerzminderung 
und die Verbesserung der Belastbarkeit.

Vor der Stoßwellentherapie erfolgt eine eingehende
ärztliche Untersuchung. Üblicherweise werden 3-5
Behandlungen in wöchentlichen Abständen durchgeführt.